A New Chapter

Fast einen ganzen Monat bin ich schon zurück in Wien und es fühlt sich fast so an, als wäre ich nie ganz weg gewesen. Die Stadt ist dieselbe, die Menschen sind dieselben. Etwas hat sich aber doch in mir selbst verändert – ich bin viel erwachsener und viel mehr ich selbst. Jetzt beginnt ein neues Kapitel, neue Abenteuer (ich ziehe z.B. schon Mitte Januar aus). Außerdem beginnt jetzt mein letztes Bachelor-Studienjahr. Ich bin schon gespannt, welche Pläne mich danach erwarten und was jetzt alles auf mich zukommt.

Es ist auf alle Fälle Zeit für Veränderungen.

xx Chris

wp-image1220031484.jpeg

Life Lessons

ds_photo_editor_1541924174005137661321.jpg

  • Mache das, was du willst. Das Leben und all seine Möglichkeiten stehen dir offen. Du bist wie ein Fisch im Ozean voller Chancen und Wegen, die du gehen kannst. Du bist deine einzige Begrenzung.
  • Egal, welche Stadt du besuchst, suche nach einer guten Dachterrasse!
  • Musik + Züge + Tagträumen ist eines der besten Dinge.
  • Wenn dich ein Gedanke nach einem ganzen Tag nicht loslässt, gehe ihm nach!!
  • Dokumentiere die Momente, in denen du am glücklichsten bist: Was du in diesen Situationen an hast, wer dabei ist, was ihr gemacht habt. Dokumentiere alles in Fotos, Geschichten, Videos. Immer, wenn du Motivation brauchst kannst du dann darauf zurückschauen.
  • Mach eine Liste mit all den besten Food Spots in der Stadt, in der du wohnst, und mach dir Brunch / Dinner Dates mit deinen Freunden aus.
  • Lies „You Are A Badass“ von Jen Sincero. Unbedingt!
  • Mach Fotos von allem!
  • Wenn du dich nicht entscheiden kannst, warte ab. Im Endeffekt, weißt du doch sowieso schon, wofür du dich entscheiden willst.
  • Die kleinsten Schritte sind auch Schritte, die dich irgendwohin führen werden. Mach einfach.
  • Gehe spazieren. Auch wenn es regnet oder schneit.
  • Was willst du wirklich? Die Antwort auf diese Frage ist mehr wert als du denkst.
  • Du bist nie 100% bereit für etwas, mach einfach!
  • Hol dir Inspirationen von allem, was dich umgibt – Natur, Menschen, Bücher, Fotos. Und umgebe dich auch nur mit Dingen, die dich inspirieren.

Einfach leben. Einfach machen.

xx Christine

Decisions, decisions..

Ich bin ein Aus-dem-Bauch-heraus-Mensch. Ich handle nach meinem Bachgefühl, nach dem, was mir meine Intuition sagt. Das war ich immer schon.

Was aber, wenn mir meine Intuition verschiedene Dinge in verschiedenen Momenten sagt?

tumblr_o88qieCEHL1unca3mo1_500

Zurzeit suche ich nach einer WG in Wien, für die Zeit ab November. Ich hatte schon einige Skype-Gespräche mit potentiellen MitbewohnerInnen, aber bis jetzt hat sich noch nichts richtig angefühlt.

Vor ein paar Tagen haben mir 3 Mädchen jedoch für ihre WG zugesagt. Die Wohnung ist okay, das Zimmer ist etwas klein, aber der Mietpreis ist dafür auch richtig gut und niedrig. Beim ersten Gespräch mit ihnen habe ich aber gemerkt, dass sie und ich nicht auf einer Wellenlänge sind. Mein Gefühl sagt mir einfach, dass wir uns nicht so gut verstehen würden.

Ich glaube sehr an Energien, und dass vor allem die Umgebung und die Menschen mit denen man am meisten zu tun hat, die eigene Energie beeinflussen. Und von diesen Mädchen habe ich schlechte Vibes gespürt.

Gestern hatte ich jedoch ein ganz anderes Bauchgefühl. Ich dachte mir „Hey, eigentlich wäre es doch eine gute Option“.

Der Mietpreis und die Location der Wohnung wären super.

Also, was nun? Meine Intuition sagt mir zwei komplett verschiedene Dinge.

Was würdet ihr in einer solchen Situation machen? Fallen euch Entscheidungen auch so schwer wie mir?

Nichtsdestotrotz wünsche ich euch allen einen schönen Start in den Oktober! Mit einem Song-Tipp: Sleep Talking von Charlotte Lawrence. Es ist so schön – ich bin richtig obsessed und höre es auf Dauerschleife!

Viel Liebe, Chris


I am a person who trusts their gut. Always have been.

But what to do when your gut instinct tells you different things in different moments?

At the moment, I am looking for a flat and roommates for when I move back to Vienna in one month. I already skyped with some people who are offering a room, but until now nothing really felt right.

A few days ago, three girls said, they’d like me to move in with them. The flat and the room are okay, and the rent is really cheap and good as well. However, when I was talking to the girls, I felt that we weren’t on the same wavelength. My intuition just told me, that I wouldn’t get along with them well.

I strongly believe in energies and that your surroundings and the people you spend time with the most have a big influence on your own energy level. And I just got bad vibes from them.

Yesterday, my gut feeling told me something completely different. I felt like it would be the best decision to move in with them.

The rent and the location of the apartment are great.

tumblr_mmgm6yYHbi1rkamdso1_500

So what now? My intuition tells me two completely different things.

What would you do in a situation like mine? Are you good at making decisions?

However, I hope everyone has a great start into the new month! … with a song tip: Sleep Talking by Charlotte Lawrence. It’s such a good song – I am obsessed and am listening to it 24/7!

Much love, Chris